TSV Wandsetal Hamburg von 1890 e.V.
Von null auf hundert in Wandsbek!
Rasenfläche Daniel Jäger Daniel Jäger Marco Eikmeier Simon Radtke Simon Radtke Wolfhard Baumbach Wolfhard Baumbach Elke Johannsen Elke Johannsen Elke Johannsen Elke Johannsen Wolfhard Baumbach Wolfhard Baumbach Elke Johannsen Elke Johannsen Elke Johannsen Elke Johannsen Michael Petri Wolfhard Baumbach Wolfhard Baumbach Elke Johannsen Elke Johannsen Elke Johannsen Elke Johannsen Elke Johannsen Elke Johannsen Wolfhard Baumbach Wolfhard Baumbach Wolfgang (Tuck) Guth Wolfgang (Tuck) Guth Elke Johannsen Elke Johannsen Elke Johannsen Elke Johannsen Elke Johannsen Elke Johannsen Wolfhard Baumbach Wolfhard Baumbach Wolfhard Baumbach Wolfhard Baumbach Nils Puck Peter Brix Roger Stuer Hanni Rath Werner Hinkfuss Werner Hinkfuss Jürgen Staack Jürgen Staack Jürgen Staack Konrad Siegel Konrad Siegel Konrad Siegel Konrad Siegel Konrad Siegel Norbert Lilienthal Jürgen Staack Jürgen Staack Jürgen Staack Konrad Siegel Konrad Siegel Konrad Siegel Konrad Siegel Konrad Siegel Norbert Lilienthal Jörg Strauch ENTRÜMPELUNGSDIENST HAMBURG Michael Petri Hilde Rohlfshagen Hilde Rohlfshagen Hilde Rohlfshagen Hilde Rohlfshagen TSV Wandsetal 1. Alte  Herren 1. Senioren TSVW Thomas Merker TSV Wandsetal 3. Senioren Ralf Berlihn Jürgen Meins Michael Petri Elke Johannsen Horst Klevenow hartmut herholz Konfliktprävention im Sport Hilde Rohlfshagen Thomas Merker MK Versicherungsmakler Marlitt Petri ENERATIO Ing. Büro GbR ENERATIO Ing. Büro GbR Michael Petri Daniel Guth

Spendenbarometer

9.250 €

Liebe Fussballfreunde!

Die aktuelle Sportanlage Friedrichshöh besteht aus 3 Tennenplätzen und einem Jugend-Naturrasen. Die Tennenplätze gehören seit Jahren zu den schlechtesten Plätzen Hamburgs, wobei Platz 1 nur noch bedingt nutzbar ist. Dagegen sind die Plätze 2 und 3 sowie die Laufbahn überhaupt nicht mehr nutzbar oder vereinssportgerecht.

Im ersten Bauabschnitt werden die Plätze 2 und 3 zusammengelegt und ein Kunstrasenplatz mit 100 x 65 m Spielfläche erstellt. Eine zeitgemäße Flutlichtanlage wird installiert. Der Jugendrasen bleibt erhalten.

Im zweiten Bauabschnitt soll dann auch Platz 1 mit Kunstrasen belegt, eine 4er-Laufbahn, eine 6-Bahn Sprintstrecke sowie weitere leichtathletische Vorrüstungen erstellt werden.

So funktioniert's:

Wählen Sie oben im Feld eine freie Fläche aus. Die grünen Flächen sind bereits vergeben, graue Flächen hingegen können von Ihnen ausgewählt werden.
Sobald Sie sich für eine freie Fläche entschieden haben, können Sie diese über den Button „Spendenkorb hinzufügen“ in Ihren Warenkorb legen. Folgen Sie den Schritten der Bestellabwicklung und Sie erhalten eine Bestätigungsmail.
Nach erfolgter Spendenabwicklung und geprüftem Zahlungseingang werden Ihre Daten, wenn Sie diese öffentlich eingetragen haben, als Spender auf der jeweiligen Fläche angezeigt. Wir bedanken uns im Namen des Vereins schon heute für Ihre großzügige Unterstützung.

Jetzt Parzelle spenden

Ich habe die Datenschutzerklärung gelesen und akzeptiere diese.
Thomas Merker
1.500 €
Hilde Rohlfshagen
1.400 €
Elke Johannsen
1.050 €
Wolfhard Baumbach
600 €
ENERATIO Ing. Büro GbR
500 €
TSV Wandsetal 1. Alte Herren
500 €
TSV Wandsetal 3. Senioren
500 €
1. Senioren TSVW
500 €
Konrad Siegel
500 €
Jürgen Staack
300 €
Nils Puck
50 €
Jürgen Staack
300 €
Daniel Guth
50 €
Konrad Siegel
500 €
Wolfhard Baumbach
600 €
ENTRÜMPELUNGSDIENST HAMBURG
50 €
Jörg Strauch
50 €
Michael Petri
200 €
Elke Johannsen
1.050 €
Peter Brix
50 €

Fragen & Antworten

Ja, wählen Sie Ihre gewünschten Flächen nacheinander aus und legen diese in den Spendenkorb. Sollten Sie versehentlich eine falsche Parzelle gewählt haben, so können Sie Ihre Eingabe zurücksetzen.
Nach erfolgter Spendenabwicklung erhalten Sie eine E-Mail mit der Bankverbindung des Vereins. Anschließend können Sie Ihre Spende einfach überweisen. Alternativ gibt es die Möglichkeit, die Spende über die Paypal zu entrichten.
Nach erfolgreicher Spendenabwicklung sowie erfolgtem Zahlungseingang, wird Ihre Parzelle vom Verein freigeschaltet.
Der Bauantrag für den Kunstrasenplatz ist im Dezember 2018 gestellt worden. Der Bau des 1. Bauabschnitts - ein Großspielfeld mit zwei Kleinspielfeldern - soll im 2. Quartal 2019 beginnen. In einem zweiten Bauabschnitt, für den noch gesondert Spenden gesammelt werden, soll ein Großspielfeld mit Laufbahn (ggf. 2020/2021) angelegt werden.
Nein, ohne Spenden kann das Projekt nicht realisiert werden.